ÖM 2013 – sehr erfolgreich absolviert!


  • Wir können zufrieden sein!
  • Wir schreiben österreichische Geschichte und Vereinsgeschichte im Turnsport!
  • Tolles statistisches Ergebnis für die UWW

Bronze am Sprung, tolle Ergebnisse bei den Juniorinnen, erstmals 2 KampfrichterInnen der UWW bei den Frauen im Einsatz und davon der erster Mann als Kampfrichter bei den Frauen!

Erstmals seit über 9 Jahren* hatte die UWW 4 Juniorinnen am Start. Dabei die beste Platzierung seit 2005 (damals: Stephanie Dittert 2. Platz) mit dem 6. Platz von Olivia Wasik erreicht! Auch gesamt hatten wir seit 2005 erstmals wieder 5 Starter bei der ÖM in den höchsten Stufen. Mit dem 3. Platz am Sprung von Richard Palicka gab es seit über 9 Jahre* wieder eine Medaille bei den Burschen für die UWW!

*(meine Recherchen reichen derzeit nur bis 2005)

 

Olivia Wasik 99 erreichte, trotz schlechtem Start an ihrem ersten Gerät dem Stufenbarren mit 2 Stürzen, den hervorragenden 6. Platz mit 42,65 Punkte im Mehrkampf und einen Finalplatz am Balken.

OEM_13_Ternitz-Sa-Junioren-078153394534.XizdRjhc.AG_3884

Hannah Schmid 00, mit 2 neuen Elementen (Tsukahara gebückt am Sprung und Schraube rückwärts am Boden), erreichte den sehr guten 12. Rang mit 39,75 Punkten. Nur noch 0,25 Punkte von ihrem heurigen Traumziel entfernt, der 40 Punkte Marke. Sie ärgerte sich sehr über ihren Sturz am Balken beim Rückwärtssalto.

153394535.yw3ai2jQ.AG_3885153394681.jkWe75Wo.AAG_4018

Megan Leybourne 99 erreichte mit 38,3 Punkten ihren neuen Punkterekord und errang den 13. Platz. Vor rund einem halben Jahr
hatte sie noch 5 Punkte weniger. Das spricht für eine gute Entwicklung und das sich der Schulumstieg in das ÖLSZ Südstadt gelohnt hat.

OEM_13_Ternitz-Sa-Junioren-092OEM_13_Ternitz-Sa-Junioren-093

Jasmin Lejsek 00 erreichte mit 37,65 Punkte den guten 14. Platz.

153427899.twpmdpVc.AAG_4109

Richard Palicka 98: Bei den Burschen war die UWW mit Richard Palicka, in der Stufe der Junioren vertreten. Einer von nur 3 männlichen Teilnehmern aus Wien. Er wurde 10. von Österreich! Ein toller Einstieg in die stark besetzte Gruppe der Junioren. Am Sprung schaffte er sich einen Finalplatz zu sichern.

OEM_13_Ternitz-Sa-Junioren-145 153398911.qLa5vSVe153394552.i6aeGyHO153394586.hM6X2jeK.AAG_3994

Sonntag, der Finaltag

ÖM Bronze am Sprung!

Sein erster Sprung, Tsukahara gestreckt, gelang Richard sehr gut. Beim zweiten Sprung, einem sehr hohen Überschlag-Salto, hatte er so viel Schwung, dass er nach vorne stürzte. Trotz diesem Fehler errang er den 3. Platz! Für die UWW ist das die erste Medaille seit über 9 Jahren und auch auf wiener Ebene seit langem wieder eine Medaille bei den Burschen in der Juniorenstufe!

OEM_13_Ternitz-Sa-Junioren-091

Das Balkenfinale war von Stürzen geprägt. Die Turnerin, die die wenigsten zeigt, gewann. Leider war auch Olli nicht davor geschützt. Wie fast alle Finalisten stieg sie zwei Mal vom Balken ab. Schade! Denn sie hätte gute Chancen gehabt, ganz vorne zu stehen. So wurde es trotzdem noch der sehr gute 4. Platz!

 

Wir schreiben Geschichte!

Erstmals stellte die UWW 2 KampfrichterInnen bei den Frauen und davon mit Philipp Ragazzi, den ersten männlichen Kampfrichter, der bei den Frauen bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften wertete.

Das freut mich als Spartenleiterin sehr, dass die UWW nun einen zweiten Kampfrichter bei den Damen hat, der dann auch mit den Kindern im Training arbeiten kann.

 

Ein großer Dank geht natürlich an das gesamte Trainerteam der UWW-Kunstturngruppe sowie den fleißigen Tui und Tu. Gemeinsam ist vieles möglich! Hoffentlich können wir in Zukunft noch viele Erfolgsmeldungen schreiben!

LG

Barbara