Offene Steirische Landesmeisterschaften der TUI und TU in Graz – 15. Oktober 2016


Nach einigen Jahren Pause, fuhr eine große Gruppe der UWW wieder zu den steirischen Landesmeisterschaften nach Graz.

In einen sehr netten Klima durften wir am Vormittag noch ein Training, auf den für unsere Aktiven unbekannten Gerätesatz, absolvieren. Die Kinder waren von den Geräten positiv überrascht, einzig den Stufenbarren mussten wir präparieren.

In der Mittagspause gingen wir gemeinsam Pizza essen und hatten viel zu plaudern. Um 14 Uhr ging es wieder in die Wettkampfhalle.

Unerwartet für uns war die große Anzahl von Zusehern für eine Landesmeisterschaft. Neben den steirischen Sportlern (ATG und ATV) traten noch viele Burschen von Kärnten (KTC und KTV) sowie unsere 12 Tui plus 1 Tu von der UWW aus Wien an.

WAG

Kinderstufe 1

Mit einen vollen Erfolg konnte die Kinderstufe 1 das neue Turnjahr in Graz beginnen. Fiala Angelina (Jahrgang 07) erreichte bei ihren letzten Wettkampf in dieser Stufe mit 45,25 Punkten den 1.Platz und gewann somit ihre erste Goldmedaille. Ihre jüngere Schwester Fiala Zoe (Jahrgang 09), eigentlich noch zu jung für diese Klasse, erreichte trotz Sturz am Balken bei ihrem ersten Wettkampf in der Kinderstufe 1, stolze 42,55 Punkte und gewann somit den hervorragenden 2.Platz und holte sich eine Silbermedaille. Selena Silic (Jahrgang 07) , die erst seit einem halben Jahr bei uns trainiert, belegte den guten 5.Platz mit 37,70 Punkten. Trotz unglücklichen Sturz am Sprung und Balken konnte sie eine gute Leistungssteigerung vorweisen. Lina Rattay (Jahrgang 08) belegte mit 30,70 Punkten, nach nur 1 1/2 Jahren Training, den 6. Rang. Die erst seit 10 Monaten trainierende Turnerin Alexandra Zahlmeister (Jahrgang 06) gab ihr Bestes und erreichte mit 30,60 Punkten den 7.Platz. (Bericht: Nicole Fiala)

Jugend 1

Dieser Event war eine schöner Übungswettkampf für unserer Turnerinnen. Ich bin sehr positiv überrascht worden und freue mich für jede der gezeigten Leistungen. Fabjana Engerth konnte wieder mit einem sturzfreien Wettkampf punkten und sich auf das Siegerpodest katapultieren. Mit 40,45 Punkten in der Jugend 1 eine tolle Leistung. Vom Saalsprecher Jörg Christandl gut hervorgehoben wurde die Zweitplatzierte. Laura Wild (40,35 Punkte) ist Jahrgang 06 und dürfte frühestens in zwei Jahren offiziell in dieser Stufe antreten. Somit ist sie bis zu 4 Jahre jünger als ihre Konkurrentinnen. Währe nicht der Sturz am Balken passiert, hätte sie sogar gewonnen.  Auf Platz 3 kam Julia Gutmann, die leider 2 Stürze am Balken hatte, mit 38,6 Punkte. Auf den 5. Platz folgt Chayenne Tobok, die immer an ihrer Leistung zweifelt. Ich sehe, dass sie ein Wettkampftyp ist und viel leisten kann. Vollgas! Mariam Ali (6.) präsentierte sich an VT, FX und BB sehr gut, nur der Stufenbarren hinkt noch etwas nach! Katrin wurde mit nur einem Gerät zwar 7. aber dieses – das schwerste von allen – den Stufenbarren (9,45 Punkte) – gewann sie locker! Bravo!

Elite

Unsere älterste Turnerin Kinga Skrzypko, die erst seit 1 1/2 Jahren trainiert, belegte den ausgezeichneten 2. Platz bei der Elite.

 

MAG

Junioren

Unser einziger Turnern, Richard Palicka, absolvierte einen guten Wettkampf und wurde mit 68,35 Punkte Zweiter. Leider, wegen 2 Stürzen bei Doppelsalto vw. und Doppelschraube vw am Boden verpasste er die magischen 70 Punkte. Am Sprung, Ringe und Seitpferd konnte er den ersten Platz belegen.

Lob an unsere neuen Trainer. Euer erster Wettkampfeinsatz habt ihr gut gemeistert!

14713067_1123571997726674_305581092700979066_o

Und hier alle Teilnehmer, Tainer und Kampfrichter der UWW