Wiener Landesmeisterschaften 2016 – gut gelungener Saisonauftakt der UWWler!

Von 7 Bewerben gewannen unsere UWW-Athletinnen 4x Gold und 2x Silber !!! Starke Leistung!

 

In der zweithöchsten Klasse bei den Juniorinnen wurde Julia Gutmann  Viezelandesmeisterin mit 37,43 Punkte. (1. VT)

dav

Die Allgemeine Klasse Seniorinnen konnte Kinga Skrzypko mit 34,13 Punkte für sich entscheiden. Glücklich übernahm sie ihren ersten Pokal.

dav

 

Mit einem Läuchten in den Augen und einem überglücklichen Gesichtsausdruck stand Fabjana Engerth am Siegerpodest der allgemeinen Klasse Juniorinnen mit guten 41,9 Punkten, mit denen den Sprung in das B-Kader von Wien schaffte. (2. VT, 2. UB, 1. BB, 1. FX)

dav

In der jüngsten Klasse – dem WFT-Nachwuchscup – gelang der jüngsten Turnerin der verdiente Sieg! Laura Wild kam, mit ihren 10 Jahren, auf 37,83 Punkten in der modifizierten Juniorinnen Stufe. Das ist ein sehr gutes Ergebnis! (3. VT, 1. UB, 2. BB, 2. FX)

dav

Ihre Teamkollegin, Nelli Hübner, belegte mit 37,0 Punkten den 2. Rang. (1. VT, 5. UB, 1. BB, 1. FX)

Auf den hart erkämpften 4. Platz kam Chayenne TobokMariam Ali wurde 6., da zwei Stürze am Balken und der Stufi keine bessere Wertung zuließen. (1. VT)

Katrin Palicka, die leider wegen noch immer andauernden Problemen am Fuß nur Stufi turnt, belegte dort trotz 2 Stürzen den ersten Platz! Im Einturnen gelang das neue Element – Riesen mit 1/1 Drehung – recht gut, doch im Wettkampf ging es leider nicht auf. Ansonst war die Übung sehr sauber! (1.UB)

Unser einziger Bursch – Richard Palicka – durfte sich zum Wr. Landesmeister in der Klasse der Junioren, trotz stark vereinfachten Übungen (auch ihn hat der Virus nicht verschont und dann kam eine Woche davor noch eine Gehirnerschütterung dazu) krönen! (1. auf allen 6 Geräten)

dav

Hoffe, dass es eine gute Motivation für die weitere Wettkampfsaison ist.

dav

 

 

%d Bloggern gefällt das: