21. intern. Alpen Adria Cup – Klagenfurt 26. Nov. 2016


Beim letzten Wettkampfwochenende von diesem Jahr für unsere Turnerinnen, konnten wir noch gute Ergebnisse erturnen.

Im Level 1 – Juniorinnen – schaffte Julia Gutmann endlich die angepeilten 40 Punkte. Als Jüngste in diesem Starterfeld erreichte sie mit 40,8 Punkte den guten 8. Platz (4. von Österreich, 1. vom JG 2003, 4. am Sprung, 8. Stufenbarren)

Gemeinsam mit Theresa Neudeck (ATG Graz) und Verena Hettich (TGUS Salzburg) konnte sich Julia den ausgezeichneten 3. Platz in der Mannschaftswertung holen.

Fabjana Engerth, hochmotiviert, verletzte sich leider 3 Tage vor dem Wettkampf – starke Bänderzerrung im Sprunggelenk – und konnte leider nicht mit der Mannschaft antreten. Trotzdem lies sie den Kopf nicht hängen und erturnte am Stufenbarren den 12. Platz (von 17 – nach nur 2 Jahren Training!). Eine tolle Einstellung!

Im Level 2 trat Chayenne Tobok das erste Mal bei einem internationalen WK an. Sie erreichte den 12. Rang.

Katrin Palicka turnte nur am Stufenbarren und holte sich mit 8,65 Punkten den 3. Platz in dieser Stufe.

Im Level 3 startete nur Nelli Hübner von der UWW. Diesmal hätte sie die 38 Punkte erreicht, wären da nicht 2 Stürze am Balken gewesen. Mit 36,85 Punkten wurde sie 13. und 5. von Österreich. Schade!

Anschließend gab es ein gemeinsames Abendessen und einen turbulenten Abend mit den traditionellen Perchten aus Kärnten in der Jugendherberge!

Auch unsere „Kleine“, die am Folgetag ihren Wettkampf hatten, waren dabei….