Gute Ergebnisse bei den Wr. Jugendmeisterschaften – sechs Athleten qualifizieren sich für die Österreichischen Jugendstaatsmeisterschaften


Es war ein langer Wettkampf mit 5 Rotationen bei den Mädchen und eine große Rotation – leider durch den gewaltigen Kampfrichtermangel (nur 4 Kampfrichter von Wien, davon 3 von der UWW) – bei den Burschen.

 

Jugend 1 – hervorragender 2., 3., 5. Platz

Vizelandesmeisterin: Den hervorragenden 2. Platz mit 40,9 Punkten belegte unsere Topturnerin Katrin Palicka mit noch stark vereinfachten Übungen am Sprung, Balken und Boden, da sie ein ganzes Jahr wegen einem Sesambeinbruch nicht springen und laufen durfte.

Julia Gutmann erreichte mit guten 39,35 Punkten den verdienten 3. Platz und qualifiziert sich, ebenso wie Katrin, für die erste Mannschaft der J1 von Wien.

Einen guten, aber leider nicht perfekten Wettkampf, turnte Fabjana Engerth und erreichte mit 37,15 Punkten noch den guten 5. Platz. Am Stufenbarren hatte sie einen Zwischenschwung, Balken einen Sturz und am Boden funktionierte leider eine Akroserie nicht,

Der 8. Platz geht an Chayenne Tobok mit 33,15 Punkten. Für Lina (10. mit 28,65 Punkten) und Pia (11. mit 24,95 Punkten) war es der erste Jugend 1 Wettkampf in Wien und sie präsentierten sich sehr gut. Pia ist ein Jahrgang 2005 und hat erst vor 6 Monaten mit dem Turnen begonnen! Das dann der Stufenbarren hinterherhinkt ist jedem Fachmann klar! In einigen Monaten wird sie da dann auch eine nette Übung haben!

Gratulation an die ÖJM-Nominierten: Katrin, Julia und Fabi!

Danke an Reinhold Seeböck für die guten Fotos!

Jugend 3

Hier lief es nicht ganz den Erwartungen nach. Unsere zwei Hoffnungen für die zweite J3 Mannschaft der ÖJM machten leider zu viele Fehler!

Angelina Fiala (8. mit 32,05 Punkten) hatte leider einen Sturz und Zwischenschwung am Stufenbarren, Sturz und ordentlichen Wackler am Balken mit nicht Anerkennen des Elements, sowie einen Sturz am Boden und ein nicht anerkanntes Element am Boden. Mit 5,5 verschenkten Punkten war das Ziel verflogen. Schade! Aber…nicht aufgeben! Im nächsten Jahr noch stärker auftreten! Potential hat sie!

Selena Silic (9. mit 31,72 Punkten) , die erst seit 15 Monaten trainiert, wäre es ein überragendes Traumziel gewesen, bei der ÖJM dabei zu sein. Leider nein! Aber bei ihrem Arbeitseinsatz wird sie es im kommenden Jahr sicher schaffen!

Naomi Fiala (12. mit 25 Punkten) bemühte sich sehr, jedoch fehlen ihr noch die Schwierigkeiten!

Gratulation an die ÖJM-Nominierten: Laura Wild – hatte ihr Limit vorher schon erbracht (Urlaub schon vor der Verschiebung des WK-Termins gebucht)

Kinder 1 – unsere Chicky – die Überraschung des Tages!

Wär hätte sich das im Jänner, wo Chicky zu uns kam, wetten getraut? Sophie Molnar belegte, trotz Sturz am Sprung, den 1. Platz mit 48,083 Punkten! Fleiß wurde belohnt! Herzlichste Gratulation!

In dem stark besetzten Feld von 19 Wiener Turnerinnen wurde Lina Rattay 8. mit 46,25 Punkten. Sie war die einzige Wiener Turnerin, die schon Riesen in den Schlaufen machte und d1e mit perfekter Ausführung! Bravo!

Zoe Fiala erreichte den  9. Platz mit 45,983 Punkten. Leider verhinderten einige Unsicherheiten und ein Sturz am Balken eine bessere Platzierung. Trotzdem noch zweitbeste Turnerin des Jahrgangs 2009!

Sophie-Marlen Sic erreichte den guten 16. Platz mit 35,117 Punkten. Erstmals Überschlag im Wettkampf am Boden mit guter Technik gestanden!

Für Laetitia Cakar, die erst seit Jänner bei uns ist, war es der allererste Wettkampf und es lief ganz gut! 19. Platz mit 25,767 Punkten! Einach weiter brav zum Training kommen!

Kinder 2 – Saisonziel erreicht!

Alle 4, die erst im Februar bzw. März zu uns kamen, bemühten sich wirklich sehr, setzten alles Erlernte vom Training um und präsentierten sich in dem dichten Feld wirklich sehr gut! Ich bin stolz auf euch! Bitte weiter so!

3. Platz Lena Mc Quillan 49,883 Punkten

4. Platz Sophia Hinterleitner 47,433 Punkte (Bonus am Balken nicht anerkannt)

6. Platz Clara-Maria Trupp 47,017 Punkte (Bonus am Balken nicht anerkannt)

8. Platz Rachel Puskas 46,167 Punkte  (leider ein Wackler und Sturz)

Jugend 3 Burschen

Den tollen 4. Platz erreichte unser Multitalent (auch Tuniertänzer) Mark Malach mit 68,475 Punkte.

Leon Policastro, der erst vor kurzem mit der Jugend 3 angefangen hat, belegte den guten 8. Platz mit 53,65 Punkten und konnte sich schon in seinem ersten Turnjahr für die ÖJM qualifizieren! Natürlich müssen wir noch viel an den Übungen arbeiten, aber man sieht, dass regelmäßiges Kommen belohnt wird!

Gratulation an die ÖJM-Nominierten: Mark und Leon

 

Danke an all unsere Kampfrichter,…

…die sich voll eingesetzt haben! Welcher Verein kann schon 6 geprüfte Kampfrichter stellen? Bin stolz auf euch! Bei den Burschen wäre ein Wettkampf sonst nicht möglich gewesen!

 

bei den Turnerinnen:

D2 am Boden – Sissi Gutmann

E3 am Boden – Kinga Skrzypko

E4 am Balken – Christian Buszolits

 

bei den Turnern:

Kampfrichterchef, D1 und E1 an allen 6 Geräten in der Jugend 1 und Jugend 2 – Barbara Palicka

D2 und E2 am Seitpferd, Sprung und Reck in der Jugend 3 – Richard Palicka

D2 und E2 an den Ringen, Barren und Boden in der Jugend 3 – „Hoba“ Abdelgawad Abdelwahab