Steffi beim Turnweltcup Cottbus 13.3.2010

Unsere UWW-Spitzenturnerin Stephanie Dittert durfte als einzige Österrich beim Weltcup in Cottbus/D vertreten. Steffi ließ mit Rang 14 am Schwebebalken aufhorchen: „Mein bis jetzt bestes Weltcup-Ergebnis, eine saubere, wenn aber auch keine optimale Kür.“

Bei ihrem Lieblingsgerät Stufenbarren, wo sie unter geeigneten Beingungen eine sichere Übung präsentiert, erging es ihr leider nicht so gut. Nach einer Wartezeit von über eineinhalb Stunden (neuer „fraglicher“ Modus), musste sie, ohne nochmaliges „Einturnen“, ihre schwere Übung zeigen. Unter diesen Bedingungen, war es leider Steffi nicht möglich, eine fehlerfreie Übung zu zeigen. So belegte sie den 24. Rang. Wir können nur hoffen, dass dieser Modus nicht lange bleibt.

Viel Erfolg für deine weiteren Einsätze!

LG Barbara

%d Bloggern gefällt das: