Kärntner Turntage 2013

Vom 9.-11. Mai 2013 fanden in Klagenfurt wieder die Kärntner Turntage statt.

Mit gemischten Gefühlen fuhr ich mit unseren 4 Jungs zu der „Generalprobe für die österreichischen Jugendmeisterschaften“ in die Kärntner Landeshauptstadt.

Am Donnerstag mussten die Teilnehmer ihr Können in der Pflichtübung zur Schau stellen. Richard erreichte in der J1 den 9. Platz, Filip und Jonathan in der J2 den 12. bzw. 17. Platz und Fops in der J3 den 34. Platz . Leider verletzte sich Jonathan am letzten Gerät, dem Sprung und wir mussten noch am Abend das LKH in Klagenfurt aufsuchen. Eine teilweise Ablösung der Patellasehne wurde diagnostiziert. Folge: mindestens 3 Wochen Gips, dabei ging es doch jetzt so richtig los….  🙁

Am Freitag wurde dann fleißig mit der österreichischen Elite trainiert. Für Jonathan (als Zuschauer), Fips und Fops eine neue – sehr motivierende – Erfahrung!

Am 3. Tag, den Samstag, fand dann der Kärnten Cup statt, wo die besten Burschen von Österreich ihre Kürübungen präsentierten. Fips erreichte den guten 6. Platz in der J2. Fops den 12. Platz in der J3. Richard erreichte in der international besetzten Juniorenklasse (höchste Stufe) den 21. Rang und den 12. Rang in der österreichischen Wertung.

Die Ergebnisse waren nicht so schlecht, aber es ist noch viel zu tun bis zu den Jugendstaatsmeisterschaften!

%d Bloggern gefällt das: