Dusika Halle

3x Gold, 4x Silber, 5 x Bronze und 3x Blech bei den Wiener Kinder- und Jugendmeisterschaften 2.5.2015

Mit 3x Gold, 4x Silber, 5xBroze (= 12 Medaillen) geht 1/3 der möglichen Stockerlplätze an die UWW!!!  BRAVO!

 

Turner:

Kinder 2:

In der Kinder 2 konnte sich wieder Mark Malach gegen seinen Trainingspartner Elvis Baccolini durchsetzen und den Titel Wiener Kindermeister der Kinderstufe 2, mit 83,9 Punkten, erringen. Elvis wurde somit Wiener Vizekindermeister der Kinderstufe 2.

Kinder 1:

Hier konnte Fabian Floderer den 5. Platz und Erik Exner den 6. Platz erreichen.

Jugend 3:

Erfreulich und etwas unerwartet, da die Konkurrenz recht stark ist, konnte Bruno Baccolini den 3. Podestplatz einnehmen. Gratulation! Somit Startplatz für ÖJM gesichert!

Jugend 1:

In der höchsten Stufe der Turner konnte sich Jonathan Brecht den Titel Wiener Vizejugendmeister sichern! Dritter wurde Filip Grgic. Beide dürfen zu den ÖJM fahren! Super!

 

Turnerinnen:

Kinder 3: 

Ein umstrittene Definition vom „Fersensitz“ in der Balkenübung kostete Zoe Fiala den Sieg, den sie trotz Sturz am Sprung, erreicht hätte! Schade! Aber ein 3. Platz mit 0,2 Punkten Abstand zur Siegerin, als eine der jüngsten Starterinnen, ist auch sehr gut. Sie gewann Stufenbarren und Boden, Zweite am Balken.

Matilda Kürt wurde 6. (2. am Stufenbarren) und Selina Gradwohl erreichte den sehr guten 8. Platz (4. am Stufi).

Unsere 3 Superbabys sind 2009 geboren und somit der jüngste Jahrgang, der starten darf. Bis auf eine Starterin waren alle anderen Turnerinnen 1-2 Jahre älter!

Ein Lob geht an Lina Rattay, die nach nur 2 Monaten Training den Mut hatte anzutreten und das sehr gut gemacht hatte! Sie erreichte den 12. Platz mit schon 39,7 Punkten. Das zeigt ihr Potential!

 

Kinder 2:

Den Sieg (51,96 Punkten) und somit den Titel Wiener Kindermeisterin der Kinderstufe 2 holte sich mit einer exzellenten Leistung Savanna Praunias.

Hannah Proksch wurde 7., Alexandra Miedler 13. und Selina Zakovsek 14.

 

Kinder 1:

In der höchsten Kinderstufe konnte Laura Wild sich gegen die harte Konkurrenz durchsetzen und Wiener Kindermeisterin der Kinderstufe 1 erreichen! Knapp dahinter (0,33 Punkte) ergattert sich Josefine Brecht den Titel Wiener Vizekinderstufenmeisterin. BRAVO!

12. Amelie Goebel, die sich stark verbesserte; 16. Angelina Fiala (vom JG 2007 wurde sie Erste!); 17. Naomi Fiala; 18. Aviva Malach; 19. Marlene Tribelnig.

 

Kinder 1 B:

In dieser Stufe wurde Elina Zauder, bei ihrem ersten WK, 5.

 

Jugend 3:

Beim Einturnen an ihrem Lieblingsgerät noch eine perfekte Stufenbarrenübung hingelegt, gelang es Katrin Palicka im Wettkampf leider nicht so gut – 2 Stürze plus zusätzliches Element – und somit vergab sie kostbare 2,5 Punkte. Auch ein Sturz am Balken kostete einen Punkt! Somit wurde es diesmal leider nur Platz 4 mit trotzdem noch 48,26 Punkten! Ein Startplatz bei der ÖJM ist fixiert!

Nelli Hübner gelang ein sehr guter Wettkampf ohne Stürze und sie konnte endlich ihr Können zeigen. Sie wurde mit 44,63 Punkten 8te Wienerin und vom Jahrgang 2005 beste Wienerin! Hoffen wir, dass sie mit der Leistung auch zur ÖJM fahren darf!

Den 12. Platz erreichte Sara Proksch. Ihr gelang diesmal ein guter Wettkampf. Auf Platz 13 folgt Nikoletta Feher, der wieder einmal der Stufenbarren keine bessere Platzierung zu lies! Rang 14 ging an Camilla Ghilardi, Rang 15 an Nicole Bauer, Rang 16 an Amelie Proksch und Rang 18 an Mariam Ali. Der Balken warf sie diesmal leider zu oft ab!

 

Jugend 3 B:

Medison Cleavinger konnte den 3. Platz belegen!

 

Jugend 2:

In der wohl schwersten Stufe des gesamten Programms, erreichte Selina Smolka endlich die magische 40-Punkte-Grenze und konnte sich mit 41.16 Punkten den guten 4. Platz hinter der starken Konkurrenz ergattern.

Julia Gutmann turnte zwar einen ihrer besten Wettkämpfe in dieser Stufe, jedoch wurde sehr streng gewertet und sie konnte daher nicht mehr Punkte erreichen. Platz 8.

 

Jugend 1:

In der höchsten Stufe traten 9 Turnerinnen an, davon 8 von der UWW.

Überraschend konnte Anna Ryba sich diesmal gegen ihre Vereinskolleginnen durchsetzten und sich die Silbermedaille umhängen! Somit ist sie Vizejugendmeisterin 2015! Pascale Bühler wurde 3. und Louise Brecht 4. Es besteht hoffentlich eine kleine Chance, dass auch ihr zur ÖJM fahrt!

Von unseren „Neuen“ konnte sich diesmal Pia Linder durchsetzen, da ihr als Einziger die 6 Elemente am Stufenbarren anerkannt wurde. Mit sehr guten 36,7 Punkte hat sie nach nur 1,5 Jahren Training einen tollen Fortschritt gemacht! Hannah Kürt wurde leider der Sohlenumschwung am Stufi nicht anerkannt und somit verlor sie kostbare 4 Punkte. Platz 6. Fabjana Engerth wurde gemeinsam mit Kristina Adamovic 7. Samantha Jany wurde 9.

 

Für viele Tui der Jugendstufe war dies leider der letzte Wettkampf in der Saison. Einige wenige müssen sich eifrig für die ÖJM vorbereiten. Alle Kinderstufen-Tui und -Tu haben noch den wichtigen Mini-Gym-Cup vor sich und somit die letzte Chance eine bessere Kaderstufe zu erturnen. Für unsere größeren Burschen beginnt erst jetzt so richtig die Saison….

 

%d Bloggern gefällt das: