WFT-Cup teils gelungener Saisonauftakt 11.3.2017

Durch einige langwierigen Verletzungen sind unsere besten Turnerinnen leider nicht oder nur teilweise einsatzfähig. Dies aber recht gut!

 

Jugend 3Laura Wild

1. Stufi mit 13,267  => 2,7 Punkte Vorsprung

3. Balken mit 9,9 => trotz Sturz und neutralen Abzug von 1,0 Punkten!

 

Jugend 1 Katrin Palicka

1, Stufi mit 9,467 => trotz Sturz -> 1 Punkt Vorsprung!

In der Jugend 1 wurde Fabjana Engerth 3. mit 35,233 Punkte. Am Sprung zeigte sie erstmals einen Tsukahara gehockt, der ihr gut gelang. Am Stufenbarren schlich sich ein Fehler ein und ein Zwischenschwung war dann die Folge. Beim Flick am Balken stürzte sie leider und die gymnastische Serie misslang. Somit, wenn nur diese Fehler behoben werden, sind 38 Punkte locker zu erreichen! Harte Arbeit wird belohnt! Bravo Fabi!

Die Geschwister Skrzypko waren unsere Vertreter in der Allgemeinen Klasse Senioren. Kinga wurde 2. und Marta mit nur 3 Geräten – bei ihrem ersten Wettkampf – 3. 

Unsere zwei neuen Jugend 3 Turnerinnen Angelina Fiala (11. – 29,8 Punkte) und Selena Silic (13.- 27,1 Punkte) kämpften brav. Wenn man bedenkt, dass Selena knapp vor einem Jahr mit dem Turnen angefangen hat, ist das eine tolle Leistung! Das Grundgerüst ist gelegt, nun heißt es an den Schwierigkeiten arbeiten. Naomi Fiala wurde 18. (23,5 Punkte).

Großer Kampfrichtereinsatz von der UWW beim WFT-Cup:  5 Kampfrichter – Kinga turnte selbst – waren von der UWW dabei!

Yelena, Sissi, Christian, Hoba und meine Person

DANKE!

%d Bloggern gefällt das: