2x Silber und 1x Bronze bei den Wr. Kinder- und Jugendmeisterschaften 20.10.2018

Ein starkes Teilnehmerfeld und ein hohes Niveau bestätigt, dass in Wien das Turnen wieder einen Aufschwung erlebt. Von 66 Teilnehmerinnen aus 10 Wiener Vereinen, stammte genau 1/3 der Teilnehmer vom UTC La Ville, also 22 Turnerinnen. Eine erfreuliche Entwicklung!

Jugendstufe 1

Katrin Palicka konnte sich den Titel Wiener Vize-Jugendmeisterin (41,4 Punkte) sichern.  Am Sprung gewann sie, mit etwas Glück, den Wettbewerb. Am Stufenbarren, wo sie leider zwei Zwischenschwünge hatte, Boden und Balken belegte sie jeweils Platz 2.

Chayenne Tobok wurde 4. im Mehrkampf. Am Balken, ihrem Lieblingsgerät, hatte sie leider bei 3 schweren Teilen (Aufgang Salto vw., Salto vw. und Salto rw.) einen Sturz. Dadurch war sie sehr enttäuscht. Aber sollte sie diese Elemente stabilisieren, kann sie eine ernste Konkurrenz für die anderen Turnerinnen werden!.

Jugendstufe 3

Eine große Überraschung war für viele das sehr gute Abschneiden von Selena Silic. Das ehrgeizige und fleißige Mädchen hatte sich in den Kopf gesetzt, alle neuen Teile zu zeigen. Trotz dem Sturz am Stufenbarren bei der zweiten Riese und einem Sturz am Balken bei Handstand-Flick erreichte sie den ausgezeichneten 3. Platz mit 41,383 Punkte und durfte mit einer Bronzemedaille nach Hause gehen!

Bei Lina Rattay lief es nicht ganz nach Wunsch. Am Balken hatte sie 2 Stürze und am Boden wurde ihr die gymnastische Serie nicht anerkannt. Sie belegte mit 31,633 Punkte den 13. Platz.

Für Nelly Neumann war es der erste Wettkampf in der Jugendstufe 3. Zwei Stürze, eine verturnte Serie am Balken und noch so einige andere Kleinigkeiten waren der Grund, dass es nur Platz 16 (27,23 Punkte) wurde. Trotzdem ein toller Erfolg nach nur einem Jahr Training!

Auf Platz 17 kam Katharina Frantz und den 18. Platz belegte Lena McQuillan. Beide hatten jeweils einen Sturz und einige punktefressende Fehler.

Grundlagenstufe 2

Silber ging an Zoe Fiala mit 48,817 Punkten. Zwei Fehler am Balken verhinderten den Sieg! Am Stufenbarren und Sprung war sie an erster Stelle!

Den guten 6. Platz erreichte Sophia Hinterleitner (44,883 Punkte), knapp gefolgt von Amelie Gruber am 7. Platz (43,55 Punkte).

Rosa Neumann konnte sich mit 40,9 Punkte, in dem starken Feld, den 10. Platz erarbeiten. 

Am 13. Platz kam Chantal Hammerschmidt mit 39,083 Punkte.

Valentina Prado (14.), Linda Mayer (15.) und Linlea Cover (16.) bemühten sich sehr. Für Linlea war es der erste Wettkampf nach nicht einmal 1,5 Monate Training.

Grundlagenstufe 1

In einem Feld von 25 Turnerinnen belegte Alice Andries den 15. Platz und Catharine Irvin, als eine der jüngsten Teilnehmerinnen, den tollen 17. Platz. Sie wurde sogar 6. am Stufi und 8. am Sprung!

Sophie Wenisch erreichte den 18. und Mia Nwogu den 19. Platz. Ainoa Gorigi, im September zum Turnen gekommen, sicherte sich den 23. Platz. für Bianca Savigliano (24.) war es der erste Wettkampf nach nur 5 Wochen Training. Dafür ist es sehr gut gelaufen. Amy Güldner erreichte den 25. Platz.

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: